WER IST ANTERO JOKI?

Tauchen als Leidenschaft

Anfang der 90er Jahre fing Antero mit dem Gerätetauchen an, und dort hatte er schnell seine Kompetenzen mit der Ausbildung zum Tauchlehrer und Tauchinstruktor erweitert. Parallel hat er im Pool aus Spaß am Streckentauchen seine Leistungen dort stetig verbessert, nicht wissend, dass es sich dabei um die Disziplin „DYN – Dynamic“ handelt.

Wettkämpfe

Als Antero im Jahr 2001 Freitaucher kennenlernte, wusste er, dass er dort hingehört – ins Freitauchen. Schon im folgenden Jahr nahm er an nationalen finnischen Wettbewerben in der Disziplin „Dynamic“ (= Streckentauchen) teil, nur um dann im Jahr 2003 an Tieftauchwettbewerben teilnehmen zu dürfen.Lorem ipsum dolor sit amet, at mei dolore tritani repudiandae. In his nemore temporibus consequuntur.

Leidenschaft

Seit diesem Wettkampf ist Antero besessen vom Apnoetauchen. Die Krönung seiner Karriere als Freitaucher ist sein 100 Meter Tauchgang im Rahmen der Weltmeisterschaft in Kalamata, Griechenland 2011. Dort konnte er den Titel als finnischer Meister holen, den er seitdem auch weiter halten darf.

Ausbildungen

Parallel zu seinen bemerkenswerten sportlichen Leistungen folgten alle in dieser Disziplin möglichen Ausbildungen. So kann und darf Antero als „Trainer“ alle AIDA-Kurse geben, aber als „Trainer Instructor“ auch „Trainer“ auf allen Ebenen ausbilden.

Sicherheit

Aufgrund seiner Erfahren hat Antero sich in die internationale Tauchvereinigung „ AIDA International“ eingebracht, um dort als „Technical Officer“ maßgeblich an den Sicherheitsstandards für internationale Meisterschaften und Weltmeisterschaften mitzuarbeiten, bzw. diese zu erarbeiten.

Paijanne on the Rocks

Seit 2011 veranstaltet Antero in Finnland das Eistauchevent „Paijanne on the Rocks“. Apnoetaucher aus der ganzen Welt finden sich ein, um im „Päijänne“, einem klaren See in Trinkwasserqualität unter dem Eis zu Tauchen!